Kommentar

Schlechtes Zeichen

Archivartikel

Werner Kolhoff findet, die fehlenden Spitzenbewerber um den SPD-Vorsitz beschädigen den Ruf der Sozialdemokraten

Früher haben sie sich regelrecht gebalgt um den SPD-Vorsitz und dafür sogar schon mal geputscht. Es war ja auch „das schönste Amt neben dem Papst“, wie Franz Müntefering vor 15 Jahren sagte. Und die Eintrittskarte zur Kanzlerkandidatur. Heute heißt es: Bloß nicht das.

Die Bewerberlage um die Nachfolge der nach Hause geflohenen Andrea Nahles ist gelinde gesagt übersichtlich. Es gibt zwar

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2825 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema