Kommentar

Schon fast titelreif

Archivartikel

Stefan Skolik zum Reifen-Faktor in der Formel 1

 

Wurde in der vergangenen WM-Saison noch ganz für die Reifen gefahren und waren sowohl Taktik als auch Fahrstil völlig auf die empfindlichen Gummiwalzen abgestimmt, so sieht es in dieser WM-Runde anders aus. Die Pneus lassen mehr zu, vor allem auch höhere Kurvengeschwindigkeiten bei vergleichsweise geringerem Verschleiß. Aber ganz ohne Einfluss sind die Reifen eben noch nicht - wie das Beispiel

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema