Kommentar

Selbstschutz

Archivartikel

Julius Müller-Meiningen zu den bekanntgewordenen Missbrauchsfällen: Die Kirche zeigt bei der Aufarbeitung viel zu wenig Eigeninitiative

Seit Beginn des Jahrtausends brechen Skandale in aller Welt über die katholische Kirche herein. Den Anfang machten die USA, es folgten unter anderem Irland und auch Deutschland. In einigen Ländern geht die Kirche offensiv mit dem Thema um, in anderen hält sie das Meiste unter dem Teppich. In vielen Fällen wird der Klerus erst aktiv, wenn sich zuvor Opfer melden oder sich die Justiz aufgerafft

...
 

Sie sehen 12% der insgesamt 3328 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema