Kommentar

Simpel, aber wirkungsvoll

Archivartikel

Rolf Obertreis zur Entwicklung der Heizölpreise

Das Thermometer zeigt 35 Grad oder mehr – und Heizöl ist mehr als 30 Prozent teurer als vor einem Jahr. Mancher Verbraucher wird sich verwundert die Augen reiben: Schließlich braucht derzeit wahrlich niemand Heizöl, und der Winter ist noch weit weg. Und doch strahlt die Hitze auch auf den Heizölpreis aus.

Der Brennstoff kommt per Schiff auf Rhein, Main oder anderen Flüssen zu den

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1360 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema