Kommentar

Thomas Spang über den Rücktritt der US-Präsidenten-Beraterin Kellyanne Conway: Sie will nicht mit der Trump-Titanic untergehen

Sinkendes Schiff

Archivartikel

Thomas Spang über den Rücktritt der US-Präsidenten-Beraterin Kellyanne Conway: Sie will nicht mit der Trump-Titanic untergehen

Die Spin-Meisterin des Präsidenten beweist mit dem Verkauf ihres eigenen Rücktritts, wie sehr sie ihr düsteres Handwerk versteht. Kellyanne Conway präsentiert sich als besorgte Mama, die sich zu Corona-Zeiten um ihre Kinder kümmern muss. Eine rührende Geschichte, die, wie so viele andere der Erfinderin der „alternativen Fakten“, nur die halbe Wahrheit erzählt.

Jahrelang hat die

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2243 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema