Kommentar

Spielerische Chance für alle

Archivartikel

Rund 2,5 Millionen Kinder wachsen deutschlandweit in Armut auf. Studien zeigen, dass sich die soziale Herkunft noch immer auf ihren Bildungserfolg auswirkt. Ärmere Kinder haben schlechtere Karten als solche mit wohlhabenden Eltern. Gerade Grundschüler verpassen oft den Anschluss in der Schule, weil sie niemanden haben, der in den Sommerferien mit ihnen das Einmaleins übt oder Gelerntes

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1518 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema