Kommentar

Ständig durchgreifen

Archivartikel

Peter W. Ragge fordert stärkeres Einschreiten der Stadt

Zuerst am Paradeplatz, nun an der Kunsthalle – immer öfter werden öffentliche Plätze zum Treffpunkt von Trinkern und Drogenabhängigen. Nun gibt es die Auffassung, diese armen Menschen müssten sich ja auch irgendwo aufhalten, man dürfe sie doch nicht überall vertreiben.

Aber soll diese Toleranz wirklich für die prominentesten Orte der Stadt gelten? Nein! Der Skulpturenpark wurde ja

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1120 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00