Kommentar

Starke Position

Archivartikel

Jürgen Berger zum WM-Titel der US-Frauen

Das Selbstvertrauen der Fußball-Weltmeisterinnen aus den USA kommt nicht von ungefähr. Im „Soccer“ sind sie im eigenen Land sportlich ganz klar die Nummer 1. Der Erfolgskreislauf funktioniert seit Jahren, auch aufgrund einer starken eigenen Profi-Liga, die internationale Stars anlockt. Dadurch gibt es immer wieder Vorbilder für junge Mädchen, die aktuell der meinungsstarken Megan Rapinoe oder

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1988 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00