Kommentar

Stumpfes Schwert

Archivartikel

Thorsten Langscheid über den neuen Bebauungsplan

Machen wir uns nichts vor – das Baurecht kann vieles regeln, aber gegen allgemeine wirtschaftliche und soziale Trends ist es ein ziemlich stumpfes Schwert. Denn schon, als Verwaltung und Gemeinderat zu Beginn der 2000er Jahre dem damals noch vergleichsweise erträglichen Wildwuchs an Vergnügungsstätten einen Riegel vorschieben wollte, zeigte sich, dass dies alles andere als leicht zu machen

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1319 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema