Kommentar

System schlägt Stars

Archivartikel

Christian Rotter zum WM-Titel der finnischen Nationalmannschaft

Sieben Spiele, sieben Siege, 36:7 Tore – nach der Vorrunde der Eishockey-WM in der Slowakei sahen sich die Experten bestätigt: Es wäre ein Wunder, wenn sich das russische Starensemble nicht den Titel holen würde. Zu dominant waren die Auftritte von Alexander Ovechkin, Nikita Kucherov, Nikita Gusev, Yevgeni Dadonov & Co. bis dahin. Der Sport ist aber – und das macht einen Großteil seiner

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1482 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema