Kommentar

Teure Lehre

Archivartikel

Alexander Jungert über das Ende der US-Aufsicht bei Bilfinger

Bilfinger hat sich von der Überwachung der US-Justizbehörde befreit. Endlich ist diese Altlast beseitigt. Das neue System gegen Regelverstöße zu entwickeln, ist aufwendig gewesen – und eine teure Lehre für Bilfinger. Doch es hat sich gelohnt.

Das Gütesiegel schenkt Kunden, Anteilseignern und Mitarbeitern neues Vertrauen für die Zukunft. Denn die Korruptionsaffären aus der Vergangenheit

...
 

Sie sehen 35% der insgesamt 1151 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema