Kommentar

Tragisch

Archivartikel

Stefan Vetter über die Regionalkonferenzen der SPD, die den Wähler offenbar unbeeindruckt gelassen haben

Der SPD lässt sich vieles vorwerfen, aber sicher nicht, dass sie die innerparteiliche Demokratie nicht hochhalten würde. 23 Regionalkonferenzen innerhalb von sechs Wochen für die Suche nach einer neuen Führungsspitze, das hat noch keine andere Partei vor ihr fertiggebracht. Und es geht ja noch weiter. An diesem Montag läuft die Mitgliederbefragung an.

Für viele Parteimitglieder waren

...
 

Sie sehen 17% der insgesamt 2302 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00