Kommentar

Überholte Tradition

Archivartikel

Wolfgang Mulke begrüßt den Verzicht auf das Anschreiben

Um Sinn und Zweck von Bewerbungsschreiben ist ein Streit entbrannt. Die einen pochen auf das traditionelle Anschreiben, als ließe sich daraus die wahre Qualität eines Kandidaten lesen. Die anderen fügen sich der Realität, dass viele Schulabgänger sich nicht mehr ausreichend in Wort und Schrift ausdrücken können, und bieten ihnen andere Zugangswege zu einer Lehrstelle an.

Die

...
 

Sie sehen 25% der insgesamt 1555 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00