Kommentar

Üble Propaganda

Archivartikel

Detlef Drewes über die Europol-Studie zur IS-Terrormiliz

Es sind vor allem zwei Botschaften, die die Terror-Experten der Europäischen Polizeibehörde Europol verbreiten wollen. Zum einen sehen sie offenbar den sogenannten Islamischen Staat keineswegs am Ende, sondern an einem strategischen Neuanfang, an dem er Frauen aus seiner traditionellen Rolle als Mütter und/oder Sklavinnen entlässt und sie zu Kämpferinnen machen will. Und zum Zweiten enthält

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1343 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00