Kommentar

Ungeliebt

Archivartikel

Stefan Vetter über einen möglichen SPD-Kandidaten Olaf Scholz

Nicht nur die Union hat ihre liebe Not mit der K-Frage. Auch in der SPD gärt das Thema, wer die Partei als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen soll. Ginge alles seinen logischen Gang, dann müssten die amtierenden Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die Sache unter sich ausmachen. In den Top Ten der beliebtesten Politiker im Land sucht man die beiden allerdings

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1603 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema