Kommentar

Ungerade Wege

Archivartikel

Es sind nicht vorrangig die Freunde oder Lehrerinnen, mit denen sich Jugendliche über ihre Berufswünsche unterhalten – sondern die eigenen Familienangehörigen. Eltern, Geschwister oder Verwandte sind die Bezugspersonen im Orientierungsprozess. Das zeigt auch die Sinus-Jugendstudie 2020, die alle vier Jahre die Lebenswelten von 14- bis 17-Jährigen in Deutschland erforscht. Ihre Unterstützung

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1586 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema