Kommentar

Unhaltbare Zustände

Archivartikel

Das Pfund Rinderhack für weniger als 2,50 Euro, 100 Gramm Putensteak für nicht einmal 60 Cent. Bei solchen Schnäppchen greifen viele gern zu. Unter welchen Umständen die Billigst-Angebote zustande kommen, interessiert offenbar weniger bis gar nicht. Dabei ist die deutsche Fleischindustrie schon seit Jahren auch ein verlässlicher Produzent von schlechten Schlagzeilen. Mal geht es um

...
 

Sie sehen 21% der insgesamt 1935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema