Kommentar

Unmut ist berechtigt

Archivartikel

Hagen Strauß über die Mängel bei der Deutschen Post

Um die Arbeitsbedingungen der Paketzusteller ist es wahrlich nicht gut bestellt. Rund um Weihnachten ist das noch einmal deutlich geworden. Auch die langen Schlangen vor vielen Postfilialen sprechen nicht gerade für den Service des Konzerns. Alle Jahre wieder kommen noch tausende Beschwerden frustrierter Kunden hinzu, weil Briefe und Pakete verschwunden sind, falsch oder verspätet zugestellt

...
 

Sie sehen 27% der insgesamt 1501 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00