Kommentar

Unverdrossen

Archivartikel

Mindestlohn, Mitpreisbremse, Steuererhöhungen für Spitzerverdiener - all das hat sich Peer Steinbrück für seine ersten 100 Tage als Kanzler vorgenommen. Wahrscheinlich wird er eher: Urlaub machen, Büro im Willy-Brandt-Haus räumen, Vorträge halten. Dennoch tut der Herausforderer sehr gut daran, erhobenen Hauptes in die Endphase des Wahlkampfes zu ziehen.

Gäbe sich Steinbrück drei Wochen

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2329 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00