Kommentar

Unverständlich und gefährlich

Archivartikel

Detlef Drewes zur Reform des EU-Urheberrechts

Es ist ein seltsames, ja unverständliches Votum. Wann immer die EU gegen Google und andere große Internetplattformen vorgeht, stehen die Europa-Parlamentarier in der ersten Reihe, um für faire Marktbedingungen zu kämpfen. Doch beim Urheberrecht kneifen sie.

Dabei ist der Unterschied zwischen einem Raubkopierer und manchem großen Nachrichten-Portal zumindest unter dem Aspekt des

...
 

Sie sehen 25% der insgesamt 1599 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema