Kommentar

Vertrauen gewinnen

Archivartikel

Roger Scholl zu den Bauarbeiten auf den Planken

Nach dem Sturm der Entrüstung, der im vergangenen Jahr – vollkommen zu recht – über die Planken-Bauherren wegen etlichen Verzögerungen und Unzulänglichkeiten in der Kommunikation hinwegfegte, hat ein Umdenken eingesetzt. Die Ergebnisse sieht man jetzt deutlich. Nicht nur, dass die Arbeiten trotz Weihnachts- und Fasnachtspause in der Zeit sind, ja sogar noch einen Puffer für Unvorhersehbares freigeschafft haben. Die Stadt geht auch auf Anwohner und Händler zu, kümmert sich meist rasch um berechtigte Anliegen und versucht, wo immer es möglich ist, auch entsprechende Abhilfen zu schaffen. Eine richtige Strategie, nur so lässt sich verlorenes Vertrauen wieder zurückgewinnen.

Zum Thema