Kommentar

Weltfremde Entscheidung

Archivartikel

Stefan Vetter hofft, dass sich Politiker – trotz des Karlsruher Richterspruchs zur AfD – nicht den Mund verbieten lassen

Auch Bundesminister haben natürlich eine politische Gesinnung, die sie nicht einfach an der Pforte ihres Dienstsitzes abgeben. Der noch amtierende Justizminister Heiko Maas von der SPD zum Beispiel hat sich immer wieder mit scharfzüngigen Kommentaren in die Tagespolitik eingemischt. Auch Maas’ Parteifreundin und vormalige Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hielt damit nicht hinterm

...
 

Sie sehen 25% der insgesamt 1605 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00