Kommentar

Stefan Vetter mahnt Realismus bei der Konjunktur an

Weniger schlecht

Archivartikel

Wirtschaft ist bekanntlich auch viel Psychologie. Besonders, wenn es schlecht läuft, klammert man sich an jede gute Nachricht. Diese allzu menschliche Neigung hat der Bundeswirtschaftsminister jetzt trefflich bedient, als er von einer „deutlichen Erholung“ der Konjunktur in Deutschland sprach.

Dabei hat die Regierung den ursprünglich erwarteten Einbruch nur ein wenig nach oben korrigiert, die

...
 

Sie sehen 27% der insgesamt 1495 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema