Kommentar

Kommentar findet, dass US-Präsident Donald Trump die Regeln der Demokratie bis zum Letzten ausreizt – zu seinen Gunsten

Wer zuletzt lacht

Archivartikel

Dirk Jansch findet, dass US-Präsident Donald Trump die Regeln der Demokratie bis zum Letzten ausreizt – zu seinen Gunsten

US-Präsident Donald Trump räumt zum Ende seiner Amtszeit auf. Aber nicht seinen eigenen Scherbenhaufen, den er nach vier Jahren hinterlassen hat – das wird sein Nachfolger Joe Biden in die Hand nehmen müssen –, sondern dort, wo aus seiner (Trumps) Sicht der demokratische Rechtsstaat versagt hat.

Mit seinem ehemaligen Sicherheitsberater Michael Flynn begnadigt Trump ausgerechnet jenen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2766 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema