Kommentar

Würde bewahrt

Archivartikel

Peter W. Ragge zur Mumien-Forschung in Mannheim

Darf man tote Menschen ausstellen? Als die Reiss-Engelhorn-Museen vor über zehn Jahren erstmals eine Mumien-Ausstellung organisierten, hat das für Aufregung gesorgt. Gar das böse Wort von der „Mumien-Pornografie“ wurde von Kritikern dafür kreiert. Mehr als ein Jahrzehnt danach jedoch ist die Kritik weitgehend verstummt – und das mit gutem Grund.

Die Mannheimer Museumsmacher haben

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1242 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema