Kommentar

Zu spät

Archivartikel

Katrin Pribyl über den Papst-Besuch in Irland: Der Pontifex hat um Vergebung für den sexuellen Missbrauch gebeten – das reicht nicht aus

Als vor knapp 40 Jahren Papst Johannes Paul II. irischen Boden betrat, wurde er wie ein Superstar gefeiert. 1,25 Millionen Menschen nahmen an der Messe in Dublin teil. Es war ein erzkatholisches Irland, in dem Scheidungen, Verhütung und Homosexualität als illegal galten und das Schulsystem von der katholischen Kirche kontrolliert wurde. Als Papst Franziskus am Wochenende auf der grünen Insel

...
 

Sie sehen 25% der insgesamt 1649 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00