Kommentar

Zum Vandalismus in Mannheim: Anstand ade!

Archivartikel

Mit den Beschädigungen am Kreuzweg Seckenheim/Rheinau ist nach den Zerstörungen im Luisenpark innerhalb kürzester Zeit zum zweiten Mal ein öffentlicher Ort in Mannheim Opfer von ausgedehntem Vandalismus geworden. Auch wenn der materielle Schaden im Luisenpark weit höher liegt, so hat das Geschehen am Kreuzweg doch eine andere, eine beunruhigendere Qualität: Hier haben die Täter bewusst

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema