Kultur

Literatur Schriftsteller Ingo Schulze sieht bei der Wiedervereinigung viele Versäumnisse

„1989 wurde nicht genutzt“

Archivartikel

Schriftsteller Ingo Schulze sieht bei der Wiedervereinigung viele Versäumnisse. Der 3. Oktober sei kein Tag der Vereinigung, sondern nur ein Tag des Beitritts, sagte der in Dresden geborene Autor der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ (Freitag). Viele Probleme rührten genau daher. Die Ostdeutschen hätten es nicht fertiggebracht, ihre Probleme erst einmal untereinander zu

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema