Kultur

Prozess Zahnarzt soll Experten Werke angeboten haben

26 falsche Picassos

Archivartikel

Ein Mediziner aus Neuss soll Experten von Kunstauktionshäusern 26 gefälschte Picassos als Originale präsentiert haben. Die Vorführung in einem Düsseldorfer Fünf-Sterne-Hotel hat seit Dienstag ein Nachspiel vor dem Düsseldorfer Landgericht.

Laut Anklage wusste der 52-Jährige, dass es sich bei den Werken um Fälschungen handelt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Zahnarzt unerlaubte

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1409 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema