Kultur

Offene Welt II Sami Yusuf reißt das Publikum im Pfalzbau von den Sitzen, während eine Kollage an den gefährlichsten Grenzübergang der Welt erinnert

Über die Schönheit des muslimischen Glaubens

Archivartikel

Das "Al-Mu'allim" hält die Menschen nicht mehr auf den Sitzen. Enthusiastisch singen sie das Loblied auf den Propheten Mohammed mit. Es ist eine der beiden Zugaben, die sich das vorwiegend muslimische Publikum beim Konzert des britischen Sängers, Musikers und Komponisten Sami Yusuf beim Festival "Offene Welt" im Ludwigshafener Pfalzbau erklatscht hat. Der 34-jährige gebürtige Teheraner mit

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2876 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema