Kultur

Hintergrund Stardirigent Enoch zu Guttenberg beerdigt

Abschied von dem Meister

Archivartikel

Familie, Freunde, Weggefährten und Politiker haben am Samstag Abschied von Enoch zu Guttenberg (Bild) genommen. Der Dirigent war am 15. Juni in München im Alter von 71 Jahren gestorben.

Im Schlosshof des Familienstammsitzes im Dorf Guttenberg (Landkreis Kulmbach/Oberfranken) wurde ein Requiem mit mehreren 100 Gästen gehalten, ehe zu Guttenberg im engsten Kreis in der Familiengruft beigesetzt wurde. Bei der Trauerfeier waren unter anderem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Innenminister Joachim Herrmann (beide CSU) sowie Franz Herzog von Bayern. Nur geladene Gäste hatten Zutritt. dpa (Bild: dpa)