Kultur

Kunst Galerie Grandel zeigt Werke von Neumann und Braig

Abstrakt, aber konkret

Archivartikel

Starke, prächtige Farben, der Galerieraum sprudelt sozusagen von den farbigen Formfindungen über, die unterschiedlicher nicht sein könnten: So treffen an Baselitz erinnernde raue Figuren, die nicht auf dem Kopf stehen, auf an CDs gemahnende runde Formen, gerne vor schwarzem Hintergrund.

Wolfgang Neumann, geboren 1977, arbeitet in großen Formaten figurativ, arbeitet sich auch mal an

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1429 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema