Kultur

Ausstellung Mannheimer Kunsthalle zeigt Zeichnungen, Grafiken und Plakate aus der Zeit der beginnenden Industrialisierung

Ästhetik der Arbeit

Es ist eine Romantik ganz eigener Art, eine völlig neue Ästhetik – wo Dreck ein Wert an sich ist, dunkel qualmende Schornsteine als schön gelten, wo alles rau, schroff, nüchtern, grob ist, wo viel gearbeitet wird und Künstler genau das darstellen, ja heroisieren. Solche Werke zeigt jetzt die neue Ausstellung „Mannheim wächst. Bilder einer Industriestadt“ in der Mannheimer

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema