Kultur

Maifeld Derby Am prominent besetzten Schlusstag ragen die Eels, Kat Frankie und der junge Belgier Tamino heraus

Alles außer aalglatt

Archivartikel

Beim Schluss- und Höhepunkt des achten Mannheimer Maifeld Derbys zeigt sich noch einmal schlaglichtartig, was dieses Indie-Popfestival ausmacht: Zur Qualität einer exklusiven Hauptattraktion wie den Eels kommt die Geschmackssicherheit des Publikums. Nicht nur, dass große Teile der 5000 Zuschauer am extrem prominent besetzten Sonntagabend das Palastzelt so sehr füllen wie selten in der

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5166 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema