Kultur

Literatur Stadt zeichnet Autor mit Langgässer-Preis aus

Alzey würdigt Schriftsteller Kehlmann

Archivartikel

Schriftsteller Daniel Kehlmann bekommt den mit 7500 Euro dotierten Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis der Stadt Alzey. Kehlmann sei ähnlich wie den späteren Nobelpreisträgern Thomas Mann und Günter Grass bereits in relativ jungen Jahren der internationale Durchbruch gelungen, hieß es in einer Mitteilung der Stadt. So sei Kehlmann erst 30 gewesen, als 2005 sein Roman „Die Vermessung der Welt“

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1023 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema