Kultur

Das Interview Tom Feritsch, Bildhauer und Kurator, über seine Kunst und die Zukunft des Théo Kerg Museums Schriesheim

„Am Anfang steht das Experiment“

Archivartikel

Tom Feritsch ist aus der Mannheimer Kunstszene heute nicht wegzudenken. Schwerpunktmäßig arbeitet er mit einem Material, das in der zeitgenössischen Kunst selten ist, weil es Fingerspitzengefühl und präzise Kenntnisse verlangt: Terrakotta.

Mit diesem Stoff hat er sich ungeahnte Ausdrucksmöglichkeiten geschaffen, die weit über das hinausgehen, was man bislang mit diesem soliden Stoff

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4254 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema