Kultur

Schwetzinger Festspiele Piotr Anderszewski mit Wiederholung

Am liebsten noch einmal

Einen Ausschnitt aus seinem Konzertprogramm – drei der Fughetten Robert Schumanns – spielte Piotr Anderszewski als Zugabe noch einmal. Er sei mit der ersten Version selbst nicht zufrieden gewesen, meinte er. Und tatsächlich fiel die Wiederholung differenzierter aus. Gar zu stumpf waren die tragischen Selbstzeugnisse geraten, um in ihnen mehr als eine Würdigung des barocken Kontrapunkts zu

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1733 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00