Kultur

Tanz Im Pfalzbau sieht Helena Waldmann einen „Eindringling“

Angriff oder Verteidigung

Archivartikel

Gleichzeitig mit einem barocken musikalischen Auftakt springen drei Tänzer ins plötzliche Licht der Bühne. Im abrupten Verstummen der Musik fallen sie zu Boden. Wie einen Angriff aus dem Nichts platziert die Tanzregisseurin Helena Waldmann das erste Szenenbild aus ihrer neuen Produktion „Der Eindringling – eine Autopsie“. Und wie immer ist die choreographische Arbeit von Waldmann motiviert von

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1904 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema