Kultur

Tanz Michelle Cheung und Julie Pécard zeigen „En passant“ im Eintanzhaus in der Mannheimer Trinitatiskirche

Ankommen, Aufrichten, Abreisen

Archivartikel

Am Boden kauert sie und macht merkwürdige Geräusche. Es braucht eine Weile, bis der Zuschauer in der zum Eintanzhaus gewordenen Trinitatiskirche begreift, was da passiert. Kasia Kadlubowska zupft vorsichtig an den Stacheln eines Kaktus, der so – elektronisch verstärkt – zum Musikinstrument wird. Es gibt den Rhythmus vor für Michelle Cheungs zaghafte Versuche, aufzustehen. Auf allen Vieren

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2762 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00