Kultur

Apache 207 präsentiert neuen Song "Fame"

Archivartikel

Ludwigshafen.Mit seinem neuen Song "Fame" reflektiert der Ludwigshafener Rapper Apache 207 die Stationen seiner bisherigen Karriere. Der 22-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Volkan Yaman heißt, veröffentlichte den neuen Titel am 8. Mai pünktlich um Mitternacht auf dem Videoportal "Youtube". In dem fast genau dreiminütigen Video befindet sich der Zuschauer zunächst in einem großen Hausflur mit mehreren Türen, die für verschiedene Etappen der vergangenen zwei Jahre in der Karriere des Rappers stehen.

Apache 207 hatte seinen ersten Achtungserfolg im Juni 2018 zunächst mit der Single "Kleine Hure" gefeiert. Der Song erschien damals noch ohne Label-Deal. Noch im gleichen Jahr folgten die Songs "Ferrari Testarossa" , "Famous" und "NoNo", die Apache eine ständig steigende Aufmerksamkeit bescherten. Endgültig im Mainstream angekommen war der Ludwigshafener im April 2019 dann mit der Nummer "Kein Problem", deren Erfolg nur noch von der Nummer 1-Single "Roller" übertroffen wurde. 

In "Fame" werden diese frühen Erfolge in teilweise visuellen Emblemen wie den goldenen Rollschuhen, teilweise aber auch in textlichen Verweisen zitiert. Insgesamt tauchen sogar Bezüge zu zehn Titeln des Rappers im Video wieder auf, das den schnellen Ruhm durchdenkt: "Schau her, Mama, dein Sohn hat es endlich geschafft, du wurdest eine Millionärin über Nacht."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wir hören uns am Donnerstag um 23:59 Uhr

Ein Beitrag geteilt von Apache 207 (@apache_207) am

Apache 207 hatte die Veröffentlichung des Videos bereits am Montag über das Soziale Netzwerk TikTok sowie auf Instagram mit einem kleinen Video-Schnipsel angekündigt, der ihn tanzend mit Zigarette in der Hand  und Haarbürste in der Hosentasche auf dem Maudacher Bruch zeigt.

Zum Schluss des Videos scheint Apache zunächst am Ende des Ganges auf einer weißen Treppe in Richtung Himmelreich angekommen. Auf einer der Stufen prangt der Hinweis: "Treppenhaus - 31.07.2020". Ob sich dahinter ein neuer Song, oder nach der EP "Platte" gar ein neues Album verbirgt, werden Fans gespannt abwarten müssen.

Zum Thema