Kultur

Kongress: Jahrestagung des Mannheimer Instituts für Deutsche Sprache eröffnet verbale Räume und betrachtet nichtsprachliche Ausdrucksmittel

Auch digitale Medien bleiben abhängig von Sprache

Archivartikel

Thomas Groß

Werden Bilder, wird überhaupt die Visualisierung unserer Kultur überschätzt? Ja, meinen Sprachwissenschaftler, jedenfalls dann, wenn mit der Betonung ihrer wachsenden Bedeutung eine Unterschätzung der Sprache einhergeht. Bei der Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache (IDS), die gestern in Mannheim zu Ende ging, belegten dies Vorträge zum Verhältnis von Bild und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2710 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00