Kultur

Junge Talente Nationaltheater-Bariton Nikola Diskic nimmt Anlauf für eine große Karriere

Auf dem Weg in die Welt hinaus

Archivartikel

Im Grunde gibt es nur Bemerkenswertes an diesem Mann: Zum einen, so erzählt Nikola Diskic in der Kantine des Nationaltheaters, sei er als Achtjähriger bei seinem allerersten Opernbesuch, es war eine "Fledermaus" in seiner Heimatstadt Belgrad, wie die meisten Kinder eingeschlafen. Mehr als für Oper habe er sich nämlich für runde Dinge interessiert, die man mit Füßen in eckige Dinge befördert,

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4206 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00