Kultur

Musiktheater Louis Andriessens „Writing to Vermeer“ begeistert das Publikum – und zeigt, wie Oper auch funktionieren kann

Auf der Suche nach dem Maler

Archivartikel

Ganz am Anfang, wenn noch kein Ton erklungen und die Luft quasi akustisch noch unberührt ist, wird die Straße auf die Bühne und der Alltag in den Raum der Kunst verlegt. Eine kleine Schar wilder Kinder rennt auf die Bühne. Direkt von draußen scheinen sie zu kommen. Sie leuchten in Primärfarben. In Gelb. Rot. Blau. Weiß ist auch dabei. Und sie zeigen Aktionismus. Seile werden quer über die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4560 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema