Kultur

Musiktheater Cordula Däuper inszeniert Donizettis „Don Pasquale“ am Nationaltheater in einer etwas skurrilen Reihenhaussiedlung

Auf der Suche nach Liebe

Archivartikel

„Es ist wie nach Hause kommen“, meint Regisseurin Cordula Däuper kurz vor der Premiere am kommenden Freitag von Gaetano Donizettis Oper „Don Pasquale“ aus dem Jahre 1843. Sie genieße die sechs Vorbereitungswochen am Nationaltheater Mannheim sehr, zumal sie wiederum auf ihr vertrautes Team mit Sylvia Rieger (Bühnenbild), Sophie du Vinage (Kostüme) und Mark Schachtsiek (Dramaturgie)

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4452 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema