Kultur

Geschichte Katja Gäbler und Fabian Wehner erforschen Erinnerung an gesellschaftliche Umbrüche / Öffentliche Tagung im IDS

Auf Spurensuche mit Geistern

Archivartikel

Hundert Gespenster wollen sie treffen. Allerhöchstens. Vielleicht sind später, wenn das Buch geschrieben und die Tagung am Mannheimer Institut für Deutsche Sprache vorüber ist, noch mehr Begegnungen möglich. Doch Fabian Wehner und Katja Gäbler haben nicht viel Zeit. Sie sind Zeitzeugenjäger: Wenn sie trödeln, verschwinden die Geschichten über Krieg und Frieden, Umbruch und Aufruhr, Kaiser und

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3967 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00