Kultur

Museum Darmstädter Jagdschloss wird saniert

Aufbruch in Kranichstein

Das Museum Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt will innerhalb der nächsten vier Jahre rund vier Millionen Euro in die Sanierung und ein neues Ausstellungskonzept stecken. Etwa die Hälfte des Geldes sei bereits fest zugesagt, sagte Museumsleiterin Onno Faller in Darmstadt. Die Zahl der Besucher soll sich von rund 2500 pro Jahr auf 10 000 vervierfachen. „100 Jahre Museum Jagdschloss Kranichstein sind der Startschuss, jetzt geht es fließend los.“

In dem Geld ist die Sanierung der Gebäude, der Schlossmauer, des Parks und des Backhausteichs inbegriffen. Etwa zwei bis drei Monate werde das Museum im nächsten oder übernächsten Jahr schließen müssen. Ein völlig neues Raumklima in den Ausstellungsräumen soll auch die Präsentation von Leihgaben ermöglichen. In zwei provisorischen Werkstätten können Kinder und Erwachsene neuerdings bereits von Fachleuten historische Handwerkstechniken lernen. dpa