Kultur

Klassik: Die Russische Staatssinfonie spielt im Rahmen der Pro-Arte-Konzerte mit der Pianistin Anna Gourari im Mannheimer Rosengarten

Aus den Nöten in die betörten Sinne

Archivartikel

Alfred Huber

Manchmal ist Musik mehr Sehnsucht als Wahrheit, mehr Gebrochenheit als Vollendung. Als Anna Gourari vor fünfzehn Jahren den Clara-Schumann-Wettbewerb in Düsseldorf gewann, rühmte die hochkarätig besetzte Jury ihr "fast mystisches Klavierspiel". Was darunter vielleicht zu verstehen ist, durften die Besucher im Mannheimer Rosengarten beim Pro-Arte-Konzert jetzt

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2418 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00