Kultur

Nachruf Der große Sänger und Dirigent Peter Schreier ist mit 84 Jahren in Dresden gestorben

Aus Sachsen auf die Opernbühnen der Welt

Archivartikel

Er war einer der führenden lyrischen Tenöre des 20. Jahrhunderts. Peter Schreier wurde weltweit gefeiert. Auch nach seinem Abschied von Opern- und Konzertbühne nach Jahrzehnten voller Stress und Druck mit 65 Jahren war sein musikalischer Rat als Dirigent und Lehrer weiter gefragt. In den letzten Jahren aber war es still um ihn geworden, er musste immer wieder sein Zuhause am Dresdner Elbhang

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema