Kultur

Mainfranken Theater Würzburg Premiere des Klassikers „Cinderella“ begeistert Publikum / Zehnminütiger Beifall für die scheidende Ballettchefin Anna Vita

Ausgereift, emotional packend und äußerst vital

Archivartikel

Ein Hauch von Wehmut bleibt: Ganze zehn Minuten wird im Mainfrankentheater die Premiere des Ballett-Klassikers „Cinderella“, Anna Vitas letzter Choreografie in Würzburg erst stürmisch, dann rhythmisch beklatscht. Als Würzburgs Ballettchefin auf der Bühne erscheint, hält es die Zuhörer im nahezu voll besetzten Großen Haus nicht mehr auf ihren Sitzen.

Eigenständig und ...


Sie sehen 9% der insgesamt 4551 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00