Kultur

Corona-Krise Während Häuser wie das Capitol lange schließen müssen, zeigen sich die Sparten des Nationaltheaters offen für alternative Bühnen

Autokinopläne regen auch die Phantasie am Nationaltheater an

Archivartikel

Mit dem Mannheimer Capitol hat das erste große Veranstaltungshaus der Region den Sommer quasi abgeschrieben: Geschäftsführer Thorsten Riehle hat angekündigt, den Spielbetrieb bis September einzustellen (wie online berichtet), die Premiere der Eigenproduktion „Blume Peter“ zu verschieben und und die Spendenkampagne „Capitol macht Mut“ in eigener Sache zu starten. Bis zur Saal-Sanierung im Juni

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3212 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema